Cycling holidays on Crete 




Erkunden Sie die Nebenstraßen Kretas!


Die wahre Schönheit Kretas ist das, was dahinter liegt!!!
Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Eine hohe Gebirgskette zieht sich von Westen nach Osten. Umgeben von 1046km (650mi) Küstenlinie.
Während der mehr als 300 Sonnentage im Jahr bieten sich von den Gebirgsstraßen aus atemberaubende Ausblicke auf das Ägäische Meer im Norden oder das Libysche Meer im Süden.


Ost-Kreta
Lassithi, die östlichste Region Kretas, ist eine der weniger touristischen Regionen, aber einer der besten Orte für einen aktiven Urlaub und Entspannung.
Diese Seite Kretas ist jedoch nicht nur für ihre Küstenorte berühmt, sondern auch für ihre ländlichen Dörfer, in denen die Zeit fast stillsteht. Die Lassithi-Hochebene ist eine der malerischsten Gegenden der Insel. Ostkreta ist der beste Ort, um die lokalen Traditionen kennenzulernen und sich dem langsamen Rhythmus der Insel anzupassen. Hier können Sie auch herrliche Strände, beeindruckende Berglandschaften, fruchtbare Täler und steile Schluchten erkunden und Teil der reichen gastronomischen Kultur der Insel werden.


Die einzig wahre Art, Ostkreta zu entdecken, sind die Nebenstraßen. Diese Straßen sind ideal zum Radfahren. Nur dann werden Sie sehen, was Kreta wirklich ausmacht. Atemberaubende Natur, kilometerlange Olivenhaine, Gebirgsketten, die unendlich zu sein scheinen, und eine Flora und Fauna, die die Sinne bis ins Innerste berührt. Schafe und Ziegen beherrschen diese Gegend und werden Ihnen wahrscheinlich mehr als einmal über den Weg laufen. Sie durchqueren Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, und werden von den Einheimischen wie einer der Ihren behandelt.